Auf einen Blick: Für was ist Magnesium gut? - Kala Health
Überspringen zu Hauptinhalt
Gratisgeschenk(e) Ihrer Wahl ab €35,-
Vor 15:00 Uhr bestellt, am nächsten Tag geliefert
Kostenloser Versand
Versand am selben Tag
Versandkostenfrei möglich

Auf einen Blick: Für was ist Magnesium gut?

Für was ist Magnesium gut?

Lesezeit: +-4 minuten

In der Natur kommen etwas mehr als 75 „Mineralelemente“ vor, die im Volksmund als Mineralien bezeichnet werden. Einige davon benötigen wir in größeren Mengen als andere, beispielsweise benötigen wir mehr Magnesium als Bor oder Kalium.

Mineralstoffe, in diesem Fall Magnesium, erfüllen wichtige Funktionen im Körper. Magnesium:

 

– Helfen Sie, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren

– Spielt eine Rolle bei der Aufrechterhaltung flexibler und starker Muskeln

– Ist gut für die Konzentration

– Unterstützt die Knochen

– Trägt zur Produktion von Zellen und Gewebe bei

– Ist gut für das Gedächtnis

Und das sind noch nicht einmal alle zulässigen gesundheitsbezogenen Angaben zu Magnesium. Kurz gesagt, ein sehr vielseitiges Mineral!

Welche lebensmittel enthalten Magnesium?

Magnesium ist in verschiedenen Produkten enthalten. Ich habe sie für Sie aufgelistet. Die empfohlene Tagesdosis beträgt in Deutschland 300 Milligramm für Frauen und 350 Milligramm für Männer. In Amerika liegt dieser Wert höher, wo etwa 310 bis 420 Milligramm pro Tag empfohlen werden.

Diese Empfehlung gilt unter „normalen“ Umständen. Bei manchen Menschen kann der Magnesiumbedarf auf 600-700 mg pro Tag ansteigen, was mit verschiedenen Faktoren wie Lebensstil, Sport, Beruf oder Schwangerschaft zusammenhängen kann.

Magnesiumquelle Magnesium pro 100 Gramm
Paranüsse 376 Gramm
Quinoa 197 Gramm
Cashewnüsse 292 Gramm
Spinat (roh 79 Gramm
Kürbiskerne 534 Gramm
Mandeln 268 Gramm
Schwarze Bohnen 70 Gramm
Dunkle Schokolade (70-85%) 230 Gramm
Leinsamen 392 Gramm
Chiasamen 335 Gramm
Kakao (roh) 499 Gramm

Magnesium Komplex

Der Magnesium Komplex enthält neben einem hohen Magnesiumgehalt alle weiteren Mineralstoffe und Spurenelemente (mehr als 75) in Form positiv geladener Ionen. Dadurch können die Mineralien und Spurenelemente im Magnesium Complex problemlos vom Körper aufgenommen werden.

Im Laufe des letzten Jahrhunderts ist der Gehalt an Mineralien in Gemüse aufgrund intensiver landwirtschaftlicher Praktiken, wie z. B. chemischer Düngemittel, erheblich zurückgegangen. Dadurch enthält das Gemüse nur noch 20 % der Mineralstoffe, die es früher hatte. Die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels kann dabei helfen, die tägliche Mineralstoffzufuhr wieder aufzufüllen.

Welche Magnesium ist das beste?

Es gibt verschiedene Arten von Magnesium mit unterschiedlichen Eigenschaften. Beispielsweise wird häufig angegeben, dass Magnesiumcitrat hauptsächlich für Sportler geeignet ist, Magnesiumbisglycinat für die geistige Belastbarkeit, Magnesiumtaurat für das geistige Gleichgewicht und so weiter. Dieser Ansatz ist sehr kurzsichtig.

 

Wichtig ist die Einnahme eines gut resorbierbaren Magnesiums, das neben Magnesium auch weitere Mineralstoffe und Spurenelemente enthält, damit der Körper im Gleichgewicht bleibt. Aus diesem Grund ist die Einnahme eines einzelnen Mineralstoffs in großen Mengen niemals eine gute Idee. Mineralien und Spurenelemente beeinflussen sich gegenseitig. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Magnesiumpräparat auch alle anderen Mineralstoffe und Spurenelemente im richtigen Verhältnis enthält.

Wann sollte man Magnesium einnehmen?

Es spielt keine Rolle, wann Sie Ihr Magnesium einnehmen, ob morgens oder abends. Für Ihren Darm ist es jedoch angenehm, dies nach einer (Haupt-)Mahlzeit zu tun.

Onze producten

Voor een gezonde levensstijl

Product added to cart
An den Anfang scrollen

Select a Pickup Point

Einkaufskorb
Es befinden sich keine Produkte in Ihrem Warenkorb!
Mit dem Einkaufen fortfahren
0